Blitzschutzarbeiten

Durch eingeschlagene Blitze können weitreichende Schädigungen am und im Haus entstehen. So sind zum Beispiel Brandschäden nicht selten. Durch „kalte Schläge“ und die damit verbundenen explosionsartigen Sprengungen können mechanische Beschädigungen auftreten. Das bedeutet, dass Mauerwerke und Schornsteine reissen können. Ganze Dächer können abgedeckt werden und das Dachholz splittern. Darüber hinaus sind die Elektroinstallationen hoch gefährdet. Server, Computer oder Fernsehgeräte reagieren hochempfindlich auf große Spannungswechsel!

Neben den möglichen technischen Schädigungen am Gebäude selbst darf nicht vergessen werden, dass der Schutz der Bewohner des Hauses immer im Vordergrund stehen muss.

Durch eine fachgerecht installierte Blitzschutzanlage können Folgen vermieden werden.

Rufen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne!

Telefon: (0 95 61) 39595